• Landtagsabgeordneter seit 2008

    Markus Blume wurde 2008 erstmals in den Bayerischen Landtag gewählt, 2013 erfolgte die Wiederwahl. In seiner ersten Legislaturperiode leitete Blume die Junge Gruppe der CSU-Landtagsfraktion. In dieser Funktion griff der Wirtschaftspolitiker wichtige Megatrends wie die Digitalisierung auf und entwickelt seither die politischen Rahmenbedingungen für künftiges Wachstum, soziale Sicherheit und Wohlstand in Bayern.

  • Medienpolitischer Sprecher der CSU-Landtagsfraktion

    Als medienpolitischer Sprecher der Regierungsfraktion ist Blume zuständiger Berichterstatter für alle Themen rund um den öffentlich-rechtlichen wie auch privaten Rundfunk in Bayern. Dazu gehört die Weiterentwicklung der rechtlichen und finanziellen Rahmenbedingungen ebenso wie der Erhalt der vielfältigen lokalen und regionalen Rundfunklandschaft in Bayern. Zusätzlich leitet Blume die Arbeitsgruppe Digitalisierung und Medien der CSU-Landtagsfraktion.

  • Mitglied im Fraktionsvorstand der CSU-Landtagsfraktion

    Als Beisitzer im Fraktionsvorstand der 101 Mitglieder umfassenden CSU-Landtagsfraktion arbeitet Blume eng mit dem Fraktionsvorsitzenden Thomas Kreuzer und dessen Stellvertretern zusammen. Mehrfach hat der Abgeordnete in dieser Funktion bereits die Resolutionen für die halbjährlichen Klausurtagungen der Fraktion mitentwickelt. Der Fraktionsvorstand bereitet zudem die Fraktionssitzungen vor und vertritt die Fraktion bei offiziellen Terminen sowie gegenüber den Medien.

  • Mitglied im Wirtschaftsausschuss

    Blume ist Mitglied im Ausschuss für Wirtschaft und Medien, Infrastruktur, Bau und Verkehr, Energie und Technologie. Die ständigen Ausschüsse des Bayerischen Landtags sind Arbeitsgremien, in denen die Abgeordneten Anträge, Petitionen und Gesetzesentwürfe fachpolitisch beraten und für das Landtagsplenum entscheidungsreif vorbereiten. Die Themen sind in den Ausschüssen breit gefächert, im Wirtschaftsausschuss kommen vorrangig energiepolitische Fragestellungen, Infrastrukturvorhaben wie die Zweite S-Bahnstammstrecke oder die Dritte Startbahn am Münchner Flughafen und die Auswirkungen der zunehmenden Digitalisierung in allen Lebens- und Wirtschaftsbereichen zur Sprache. In seiner ersten Legislaturperiode von 2008 bis 2013 war Blume Mitglied im Ausschuss für Eingaben und Beschwerden sowie im damaligen Umweltausschuss.

09. Dezember 2016

Ja zur Leitkultur – Richtungspfeil für Integration

In einer Marathondebatte bis 5 Uhr morgens hat der Bayerische Landtag das neue Bayerische Integrationsgesetz verabschiedet. Auf Antrag der Oppositionsfraktionen wurde jeder Artikel sowie die Präambel des Gesetzes einzeln beraten. Markus Blume war als erster Redner bei der Einzelberatung an der Reihe und begründete die Präambel des Gesetzes. Dabei verteidigte er leidenschaftlich den Begriff der "Leitkultur" gegen Kritik aus der Opposition.

mehr »
 
Markus Blume hielt im Rahmen des Festakts im Bayerischen Landtag Rückschau auf den Reformprozess der Hochschule für Politik in den vergangenen Jahren |  © Bildarchiv Bayerischer Landtag 18. Oktober 2016

Hochschule für Politik: Ein Rückblick auf den Reformprozess

„Das Reformwerk - es ist vollbracht!“ Mit diesen Worten eröffnete Markus Blume im Namen von Landtagspräsidentin Barbara Stamm den Festakt anlässlich des Semesterbeginns an der Hochschule für Politik. Der Beginn des Wintersemesters 2016/17 mit 74 neu eingeschriebenen Studierenden markiert fortan eine Zäsur in der langjährigen Geschichte der Hochschule für Politik (HfP) als „Hochschule des Landtags.“ Mit sieben neuen Professuren, einem neuen Bachelor-Studiengang und unter der Trägerschaft der Technischen Universität (TU) München startet die HfP in eine neue Ära.

mehr »
 
Markus Blume hielt im Rahmen des Festakts im Bayerischen Landtag Rückschau auf den Reformprozess der Hochschule für Politik in den vergangenen Jahren |  © Bildarchiv Bayerischer Landtag

Markus Blume hielt im Rahmen des Festakts im Bayerischen Landtag Rückschau auf den Reformprozess der Hochschule für Politik in den vergangenen Jahren | © Bildarchiv Bayerischer Landtag

29. Februar 2016

Einblicke in die Herzkammer

Seit diesem Montag ist das brandneue Magazin der CSU-Landtagsfraktion online. Das Titelthema der ersten Ausgabe lautet Integration. Aus verschiedenen Blickwinkeln, mit Umfragen und Interviews wird dieses so komplexe Thema umfassend bearbeitet. Darüber hinaus porträtiert die Herzkammer Bayerns Integrationsbeauftragten Martin Neumeyer und gewährt Einblicke hinter die Kulissen der Landtagsfraktion und des Maximilianeums. Alle Bürgerinnen und Bürger des Münchner Ostens finden darüber hinaus unter der Rubrik "vor Ort" Berichte von und über die Stimmkreisarbeit von Markus Blume. Hier geht's direkt zum Magazin: Viel Spaß beim Lesen!

mehr »
 

18. Januar 2016

Die bürgerliche Leitkultur einer freiheitlichen Gesellschaft

68 % der Menschen in Bayern geben inzwischen bei Umfragen an: Der aktuelle Zuwanderungsstrom macht ihnen große oder sehr große Sorgen. Auf diese Sorgen muss die Politik eine Antwort finden: faktisch durch eine massive Begrenzung der Flüchtlingszahlen, emotional durch ein Bekenntnis zur Leitkultur. "Die bürgerliche Leitkultur einer freiheitlichen Gesellschaft": so lautet daher der Titel einer Resolution, die die CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag in den letzten Wochen unter Federführung von Markus Blume erarbeitet hat. Sie ist auf der Klausurtagung in Wildbad Kreuth vom 18. bis 21. Januar 2016 verabschiedet worden.

mehr »
 

27. November 2015

Herbsttagung der Landessynode in Schweinfurt

Als Mitglied der Landessynode der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern nahm Markus Blume vom 22. bis 26. November 2015 an der Herbsttagung im unterfränkischen Schweinfurt teil. Im Mittelpunkt der Beratungen standen, wie immer im Herbst, die Finanzen für das kommende Jahr sowie aus aktuellem Anlass der Umgang mit der Flüchtlingsfrage.

mehr »
 

22. September 2015

Asylpolitik als Top-Thema in Banz

Zum Ende der politischen Sommerpause kommen vom 22. bis 24. September die Mitglieder der CSU-Landtagsfraktion zur traditionellen Klausurtagung in Kloster Banz zusammen. Im Mittelpunkt der Beratungen unter dem Titel "Verantwortung für die Zukunft - für die Menschen - für Bayern" steht die Asylpolitik. Dazu kommen zahleiche prominente Regierungsvertreter und Experten nach Oberfranken, unter ihnen etwa Viktor Orbán, Premierminister von Ungarn, Johanna Mikl-Leitner, Innenministerin Österreichs, und Manfred Weber, Vorsitzender der EVP-Fraktion im Europäischen Parlament.

mehr »
 

24. Juli 2015

Blume zur Startbahn-Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts

Markus Blume hat die Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts über die Nichtzulassungsbeschwerde des Bundes Naturschutz in Bayern und mehrerer Privatkläger im Verfahren um die Dritte Startbahn am Münchner Flughafen begrüßt. In der Bayerischen Staatszeitung äußerte er sich zum weiteren Vorgehen in dieser für die bayerische Wirtschaft immens wichtigen Thematik:

mehr »
 

13. Mai 2015

Paradise at risk! – Markus Blume referiert an der Munich Business School

Big Data, Digitalisierung, geopolitische Veränderungen - drei Begriffe, die für die rasante Veränderung der Welt im 21. Jahrhundert stehen. Zu rasant für unsere Gesellschaft und unsere Wirtschaft? Über diese Fragen referierte Markus Blume jüngst vor rund 85 Studierenden der Munich Business School (MBS) in seinem englischsprachigen Gastvortrag "Paradise at risk". Nach einer kurzen Einführung von Dr. h.c. Rudolf Gröger, Präsident der MBS, referierte Markus Blume über Phänomene, die rasant und mit Nachdruck die Welt des 21. Jahrhunderts beeinflussen und prägen. Denn Themen wie Big Data, Digitalisierung und geopolitische Veränderungen betreffen sämtliche Bereiche modernen Lebens, darunter auch Gesellschaft und Wirtschaft.

mehr »
 
07. Mai 2015

Markus Blume spricht zu BAYERN DIGITAL

Anlässlich der Regierungserklärung von Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner zum Thema "BAYERN DIGITAL" sprach Markus Blume als Hauptredner der CSU-Landtagsfraktion. Er warb dafür, die mit der Digitalisierung einhergehenden Strukturbrüche als Chance zu begreifen und aus Bayerns hervorragende Ausgangssituation kraftvoll zu nutzen.

mehr »
 

Landesbischof Professor Heinrich Bedford-Strohm (Mitte) mit den Mitgliedern der Landessynode Markus Blume (li.) und Staatsminister Dr. Markus Söder (re.). 22. Mrz 2015

Markus Blume neu in der Landessynode der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern

Im Rahmen der Frühjahrstagung der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern wurde der Landtagsabgeordnete Markus Blume als neues Mitglied der Landessynode verpflichtet. Blume rückte als gewählter Vertreter des Kirchenkreises München für Klaus Schmucker in das Kirchenparlament der evangelischen Landeskirche nach. Nach der fünftägigen Frühjahrssynode, die unter dem Motto "Alter neu sehen" stand, zeigte er sich tief beeindruckt: "Die verschiedenen Sichtweisen, die zu unglaublich vielen Themen hier diskutiert werden, weiten den eigenen Horizont und sind auch für das politische Alltagsgeschäft sehr inspirierend. Gleichzeitig möchte ich meinerseits nicht nur eine politische Sichtweise in die Arbeit der Synode einbringen, sondern gerade auch die Erfahrungen aus der Perspektive der Gemeinden." Blume gehört seit vielen Jahren dem Kirchenvorstand von St. Paulus in Perlach an und ist auch im Prodekanat München Süd-Ost aktiv.

mehr »
 
Landesbischof Professor Heinrich Bedford-Strohm (Mitte) mit den Mitgliedern der Landessynode Markus Blume (li.) und Staatsminister Dr. Markus Söder (re.).

Landesbischof Professor Heinrich Bedford-Strohm (Mitte) mit den Mitgliedern der Landessynode Markus Blume (li.) und Staatsminister Dr. Markus Söder (re.).

Sitemap

Impressum

Verantwortlicher für den Inhalt ist gemäß § 55 Abs. 2 RStV:

Markus Blume, MdL
Bayerischer Landtag
Maximilianeum
81627 München Tel.: +49 89 4126-2655
Fax: +49 89 4126-1655
E-Mail: post (at) markus-blume.de
 

Haftungsausschluss (Disclaimer)

Haftung für Inhalte
Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach § 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.
Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.
Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen. Quellverweis:
eRecht24 Disclaimer,
Disclaimer eRecht24

Datenschutzerklärung

Datenschutz
Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (zum Beispiel Name, Anschrift und E-mail-Adresse) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (zum Beispiel bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.
Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Der Betreiber der Seite behaltet sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.
Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Analytics
Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. ("Google"). Google Analytics verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt.
Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.
Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.
Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Adsense
Diese Website benutzt Google AdSense, einen Dienst zum Einbinden von Werbeanzeigen der Google Inc. ("Google"). Google AdSense verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website ermöglicht. Google AdSense verwendet auch so genannte Web Beacons (unsichtbare Grafiken). Durch diese Web Beacons können Informationen wie der Besucherverkehr auf diesen Seiten ausgewertet werden.
Die durch Cookies und Web Beacons erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) und Auslieferung von Werbeformaten werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Diese Informationen können von Google an Vertragspartner von Google weiter gegeben werden. Google wird Ihre IP-Adresse jedoch nicht mit anderen von Ihnen gespeicherten Daten zusammenführen.
Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.
Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google +1
Erfassung und Weitergabe von Informationen:
Mithilfe der Google +1-Schaltfläche können Sie Informationen weltweit veröffentlichen. über die Google +1-Schaltfläche erhalten Sie und andere Nutzer personalisierte Inhalte von Google und unseren Partnern. Google speichert sowohl die Information, dass Sie für einen Inhalt +1 gegeben haben, als auch Informationen über die Seite, die Sie beim Klicken auf +1 angesehen haben. Ihre +1 können als Hinweise zusammen mit Ihrem Profilnamen und Ihrem Foto in Google-Diensten, wie etwa in Suchergebnissen oder in Ihrem Google-Profil, oder an anderen Stellen auf Websites und Anzeigen im Internet eingeblendet werden.
Google zeichnet Informationen über Ihre +1-Aktivitäten auf, um die Google-Dienste für Sie und andere zu verbessern. Um die Google +1-Schaltfläche verwenden zu können, benötigen Sie ein weltweit sichtbares, öffentliches Google-Profil, das zumindest den für das Profil gewählten Namen enthalten muss. Dieser Name wird in allen Google-Diensten verwendet. In manchen Fällen kann dieser Name auch einen anderen Namen ersetzen, den Sie beim Teilen von Inhalten über Ihr Google-Konto verwendet haben. Die Identität Ihres Google-Profils kann Nutzern angezeigt werden, die Ihre E-Mail-Adresse kennen oder über andere identifizierende Informationen von Ihnen verfügen.
Verwendung der erfassten Informationen:
Neben den oben erläuterten Verwendungszwecken werden die von Ihnen bereitgestellten Informationen gemäß den geltenden Google-Datenschutzbestimmungen genutzt. Google veröffentlicht möglicherweise zusammengefasste Statistiken über die +1-Aktivitäten der Nutzer bzw. gibt diese an Nutzer und Partner weiter, wie etwa Publisher, Inserenten oder verbundene Websites.
Datenschutzerklärung für die Nutzung von Twitter
Auf unseren Seiten sind Funktionen des Dienstes Twitter eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Twitter Inc., Twitter, Inc. 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA. Durch das Benutzen von Twitter und der Funktion "Re-Tweet" werden die von Ihnen besuchten Webseiten mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Dabei werden auch Daten an Twitter übertragen.
Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter unter http://twitter.com/privacy.
Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter können Sie in den Konto-Einstellungen unter http://twitter.com/account/settings ändern.
Quellenangaben:
Datenschutzerklärung eRecht24,
Datenschutzerklärung für Google Analytics,
Google Adsense Datenschutzerklärung,
Google +1 Datenschutzerklärung,
Datenschutzerklärung für Twitter